Ansprechpartner
Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.

002-456-002
Kompaktzentrale

NF 3000

Ehemals NF 50-A

Leistungserklärung

002-456-002

Serienmäßige Ausstattung der Brandmelderzentrale NF 50-A

Merkmale:

  • µP gesteuerte Brandmelderzentrale nach DIN EN54-2, DIN EN54-4 und VdS
  • Systemzentrale mit 16 + 16 frei programmierbaren Meldergruppen
  • Mit einer Ringbusleitung:
    - Verdrahtung in 2 Draht-Technik als Ring, Stern und Stich
    - pro Ringbus bis zu 198 adressierbare Einzelelemente
    - automatische Programmierungsmöglichkeiten der Ringelemente
  • Verknüpfung der Ein- und Ausgänge aller Ringbuselemente durch frei programmierbare Matrix
  • LCD Display mit 2 x 40 Zeichen Klartext, mit Hintergrundbeleuchtung
  • 16 Gruppeneinzelanzeigen Alarm, Störung und Abschaltung
  • Ereignisspeicher mit Datum und Uhrzeit der letzten 512 Ereignisse
  • 11 programmierbare Passwörter für Tastaturfreigabe
  • 1 Ausgang, wahlweise AE-, ÜE- oder überwachter Relaisausgang
  • 1 Ausgang, wahlweise AE- oder überwachter Relaisausgang
  • 2 Ausgänge, wahlweise AE-, überwachter oder nicht überwachter Relaisausgang (Werkeinstellung: Sammelfeuer und Sammelstörung)
  • 2 programmierbare Transistorausgänge von je 60mA
  • 2 digitale Eingänge (ÜE-Rückmeldung bzw. Start Tag/Nacht-Modus)
  • Anschluß für Feuerwehrbedienfeld
  • Serielle Schnittstelle zum Anschluß eines Druckers, Paralleltableaus oder FAT
  • Autoprogrammierung der Ringbusteilnehmer
  • Ständige Überprüfung und Auswertung der Messwerte jedes einzelnen Melders
  • Individuelle Anzeige aller Meldermesswerte
  • Voralarmanzeige für jeden einzelnen Melder
  • 10 Alarm- und Wartungseinstellungen pro Melder
  • Messwertanalyse für Langzeittest mehrerer Ringbuselemente
  • AWACS-Algorithmen
  • Gruppen- und Meldertest (Einmannrevision)
  • Tag-Nachtschaltung
  • Computer-gestützte Ferndiagnose
  • Schlüsselschalter

Die BMZ NF 50-A kann mit folgenden Optionen ausgerüstet werden:

Merkmale:

  • Schnittstellenkarte für galvanisch getrennte RS 485 für den Anschluß von bis zu 16 Anzeige- und Bedienfeldern Typ IDR-2P und IDR-2A
  • Notifier FBF, FAT, Schlüsseldepot, Lageplantableau
  • Schnittstelle für Grenzwertmelder der Serie 800 und Fremdmelder
  • uP-Einbaurahmen

Die Software dieser BMZ unterstützt, im Gegensatz zu den Brandmelderzentralen der Serie 30, den Einsatz von bis zu 99 VIEW-Melder Typ FSL-751 bzw. bis zu 99 SMART4-Melder Typ IRX-751 CTEM

Technische Daten

  • VdS-Nummer: G 202097
  • CPD-Nummer: 0786-CPD-20851
  • Farbe: grau - RAL 7021
  • Betriebstemperatur: -5°C bis +45°C
  • rel. Luftfeuchtigkeit: 5% bis 95% (nicht kondensierend)
  • Maße (B x H x T): 380 x 365 x 110 mm
  • Gewicht: 6 kg ohne Akkus
  • max. Akkuplatz: 2 x 12Ah/12V
  • Schutzart: IP 30 nach EN 60529