Ansprechpartner
Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.                                                         Ab Juni starten wir wieder mit unseren Präsenzschulungen. Eine Teilnahme ist nur mit gültigem Nachweis (Impfpass/negatives Corona-Testzertifikat) möglich.

Einbindung eines Brandmeldesystems in das ästhetisch hochwertige Ambiente des Hotels Mooshof

Inmitten des National­parks Bayerischer Wald, der 1970 als erster National­park Deutsch­lands gegründet wurde, liegt im Landkreis Regen der heil­klimatische Kurort Boden­mais. Dank malerisch schöner Landschaft, umgeben von märchen­haften Hoch­wäldern, wird Erholungs­suchenden, Natur­liebhabern, Ski- und Wander­begeisterten hier die Superlative geboten.

In sonniger Frei­lage am Orts­anfang von Boden­mais können Wellness-Begeisterte einen Urlaub der ganz besonderen Art verbringen. Im familien­geführten Hotel Mooshof trifft exklusives Design und Ambiente auf Wohl­fühl­charakter in allen Bereichen. Seit 1912 ist der „Mooshof“ im Besitz der Familie Holzer. Was vor vielen Jahren als landwirtschaftlicher Betrieb begann, hat sich mittler­weile zu einem 4****Sterne Superior Wellness & Spa Resort etabliert.

100 Jahre Familienbesitz und eine mehr als nur außergewöhnliche Lage sind nur zwei einzigartige Charakteristika, die dem 4-Sterne Hotel im Herzen der Urlaubsgemeinde Bodenmais ein gewisses Alleinstellungsmerkmal bescheren. Als ein Relikt aus früheren Zeiten erinnert heute nur noch ein kleines Stück breites Mauerwerk an die lange und traditions­reiche Vergangen­heit, welche im Inneren des Hotels durch eine liebevoll gestaltete Fotogalerie verdeutlicht wird.

Komfortabel eingerichtete Zimmer und Apparte­ments, luxuriöse Traum-Suiten und ein breit­gefächertes Wellness- und Sportangebot warten auf Exklusivität liebende Gäste. Das Hotel begeistert mit hauseigenen Sand-Tennisplätzen, einer eigenen Driving-Range mit Putting-und Pitching-Green, einer Vielzahl von Seminar- und Tagungsräumen, sowie einer ausgefallenen und in der Umgebung wohl einzigartigen Saunalandschaft. Über Lifts gelangt man bequem zu allen Zimmern, Suiten, zur Tief­garage und selbstverständlich zum Well­ness­bereich. Familie Holzer legt allergrößten Wert auf das Wohlbefinden ihrer Gäste. Dies spiegelt sich nicht nur im stilvollen Ambiente, sondern auch in der aus­gezeichneten Küche wieder. Wer Wellness mit Gourmet­urlaub verbinden und mit allen Sinnen genießen möchte, findet im Wellness­hotel Mooshof das perfekte Urlaubsziel.

Trotz langer und traditions­reicher Geschichte steht das Hotel heute vor allem für stilvoll eingerichtete Gäste­zimmer und Suiten, einen außergewöhnlichen Wellness- und Spa-Bereich mit neuen Saunen, gepflegten Restaurationen und Exklusivität besonders in den neuen Traumsuiten im „Sonnenflügel“ der Anlage. Die Liebe zum Detail und vor allem das Wohlbefinden der Gäste steht im familiär geführten Hotelkomplex an erster Stelle. So überrascht es nicht, dass sich der hohe Qualitätsanspruch auch im Sicherheits­konzept des Hotels widerspiegelt. Obwohl durch baurechtliche Auflagen gefordert, war für Familie Holzer die Installation einer flächen­deckenden Brandmeldeanlage kein notwendiges Übel, sondern vielmehr eine sinnvolle und vor allem selbst­verständliche Investition, denn die Sicherheit der Gäste und des Personals sollte im Brandfall bestmöglich gewährleistet sein.

Erweiterung der Hotelanlage mit luxuriösen anspruchsvollen Zimmern mit hohem Technik-Standard


Als Famile Holzer 2008 mit dem Neubau „Sonnenflügel“ begann, der das Hotel um 26 luxuriöse Suiten erweiterte, entschied man sich zusammen mit der Firma Weikl Elektrounternehmen GmbH & Co. KG zur Konzeption und Installation einer innovativen und zukunftsweisenden Brandmelde­technik.

Im Jahre 1976 gegründet, war die Fachfirma - nach erfolgreicher DIN-Zertifizierung im Jahre 2005 - die erste zugelassene Errichter­firma für Brand­melde­technik im Landkreis Regen (Nieder­bayern). Heute beschäftigt das Unternehmen über 130 Mitarbeiter und bietet als starker Partner Lösungskonzepte auf höchstem Niveau. Wie das Hotel auch, blickt die Firma Weikl Elektro­unter­nehmen GmbH & Co. KG auf eine lange und erfolgreiche Firmen­geschichte zurück, überzeugt durch innovative Lösungen, durch professionellen Service und reflektiert den hohen Qualitätsanspruch des Hotels in allen Bereichen wieder.

Bei der Planung des Brandmelde­systems im Wellnesshotel Mooshof war oberste Priorität, dass - bedingt durch die Größe des Hotelkomplexes - eine Alarmierung in allen Räumlichkeiten garantiert wird und somit im Schadens- oder Brandfall eine reibungslose Evakuierung sichergestellt werden kann. Ein weiteres wichtiges Kriterium war die Einbindung des Brand­melde­systems in das ästhetische und hochwertige Ambiente des Hotels. Um die best- und frühestmögliche Erkennung von Bränden sicherzustellen, fiel die Wahl auf das Produktportfolio der Firma NOTIFIER Sicherheitssysteme GmbH. Der zur Honeywell-Gruppe gehörende Hersteller von Brandmeldesystemen war zu diesem Zeitpunkt der einzige, der innovative Ringbusalarmgeber anbot, die technisch den gegebenen Anforderungen entsprachen.

Auf einer zu überwachenden Gesamtfläche von ca. 12.000 qm garantieren u.a. 200 optische Rauchmelder eine optimale Detektion im Hotel. Besonders die Verkabelung des gesamten Innenbestandes stellte dabei eine technische Herausforderung dar. Diese Hürde wurde allerdings, dank der durchdachten Planung, Projektierung und Installationstätigkeit der Firma Weikl Elektro­unter­nehmen GmbH & Co. KG, schnell und reibungslos überwunden. Um eine rasche Evaku­ierung im Brandf­all zu gewährleisten, erfolgt die Alarmierung durch ringbus­gespeiste Melder­sockel-Sirenen und weiteren ringbus­gespeisten Alarm­gebern. Im Tief­garagen­bereich, wo eine Detektion mit punkt­förmigen Rauchmeldern aufgrund der Abgase nicht möglich ist, kommen Sensorkabel auf Wärmemelder­basis zum Einsatz. Eine intelligente Brand­fall­steuerung der Aufzüge, Lüftungs­anlage und Tief­garagen­tore sorgen ergänzend für die Sicherheit der Gäste und des Personals und komplettieren das Sicherheitskonzept des Hotels Mooshof.

Zu Recht stolz erzählt Herr Franz Weikl jun. - Geschäfts­führer der Firma Weikl Elektro­unter­nehmen GmbH & Co. KG - abschließend, dass seit Inbetrieb­nahme der Anlage die Stabilität, Bedien- und Service­freund­lichkeit des komplexen Systems überzeugt haben. Das Hotel Mooshof demonstriert damit eindrücklich, wie man heutzutage Ästhetik, Design, Exklusivität und Sicherheit bestmöglich kombinieren kann.

Poolterrasse
Poolterrasse

Die Komponenten


  • 1 Brandmelderzentrale NF3000 mit 8 Loops
  • 200 optische Rauchmelder
  • ca. 90 Meldersockel-Sirenen
  • 10 Akustische Alarmgeber
  • 40 Handfeuermelder
  • Sensorkabelmelder mit 250m Sensorkabel
  • 10 Überwachungs-und Steuermodule

Hotellobby
Hotellobby

Die besondere Herausforderung


Technisch:

  • Verkabelung des gesamten Innenbestandes
  • Intelligente Brandfallsteuerung bei den Aufzügen, der Lüftungsanlage und im Tiefgaragenbereich
  • Installation während des laufenden Betriebes im Restaurantbereich und den erschließenden Fluren

Baulich:

  • „Unsichtbare“ Integration des Brandmeldesystems in das ästhetisch hochwertige Ambiente des Hotels
  • Zu überwachende Gesamtfläche von rund 12.000 qm
  • Auf Grund der luxuriösen Größe des Hotels muss die Alarmierung im Schadens- und Brandfall in allen Räumlichkeiten garantiert werden

Wellness- und Spa-Bereich
Wellness- und Spa-Bereich
Beteiligte Personen (vlnr): Anton Holzer (Hotel Mooshof, Eigentümer), Martin Heller (Notifier Sicherheitssysteme GmbH), Franz Weikel jun. (Weikl Elektrounternehmen GmbH & Co. KG)
Beteiligte Personen (vlnr): Anton Holzer (Hotel Mooshof, Eigentümer), Martin Heller (Notifier Sicherheitssysteme GmbH), Franz Weikel jun. (Weikl Elektrounternehmen GmbH & Co. KG)