Ansprechpartner
Unser neues Online-RAN-Formular steht ab sofort für Sie im Kundenbereich zur Verfügung                                                         Unser neues Online-RAN-Formular steht ab sofort für Sie im Kundenbereich zur Verfügung                                                         Unser neues Online-RAN-Formular steht ab sofort für Sie im Kundenbereich zur Verfügung                                                         Unser neues Online-RAN-Formular steht ab sofort für Sie im Kundenbereich zur Verfügung

TS 21-1208

Technikschulung NF300 / NF3000 / NF500 / NF5000

Ratingen - 08.12.2021 bis 09.12.2021

Schulungsinhalte:


  • Wiederholung zum Anlegen eines Projektes.
  • Funktionsprogrammierung anhand der Steuermatrix
  • Bedienungen an der Zentrale inkl. Programmieren von Teilnehmern
  • Einfache Fehlersuche
  • Aufbau eines Netzwerkes
  • Neues von Notifier: z.B. POL-200, NORA-System
Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich für das Seminar Technikschulung NF300 / NF3000 / NF500 / NF5000 (TS 21-1208) an.

Kurstermin sichern
Teilnehmerkreis

Techniker


Lernziel

Dem Teilnehmer wird vermittelt, wie er die Brandmelderzentralen in Betrieb nehmen, programmieren und vernetzen kann. Grundlegende Methoden zur Fehlersuche werden ebenfalls vermittelt.


Hinweis

Für die Anerkennung zur Hauptverantwortlichen Fachkraft nach VdS bzw. DIN 14675 ist diese Schulung notwendig.


Schulungsdauer

2 Tage (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)


Schulungsgebühr

390,00 € (zzgl. MwSt.) je Teilnehmer


Hotelzimmer pro Person/Nacht
  • 89,00 € (inkl. Frühstück, inkl. MwSt.)
  • 5,00 € Parkplatz im Hotel pro Nacht
An/Abmeldung:

Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Nach Bestätigung der Teilnahme durch uns ist diese Anmeldung verbindlich. Eine fristgerechte Abmeldung ist nur bis 2 Wochen vor Schulungsbeginn schriftlich möglich. Sollte der Teilnehmer nicht zur Schulung erscheinen, müssen wir Ihnen leider den kompletten Betrag in Rechnung stellen. Wir behalten uns vor, auf Grund von höherer Gewalt, die Veranstaltung abzusagen bzw. auf einen anderen Termin zu verschieben. In diesem Fall werden bei nicht möglicher Teilnahme die Lehrgangskosten erstattet. Die Schulungsgebühr ist im Voraus nach Rechnungserhalt, bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung, zu begleichen.