Ansprechpartner
Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.

Südring Center Bottrop -
Gemischt genutzte Gewerbeimmobilien

Neues Einkaufs- und Dienstlseitungscenter


Die neue Einkaufsmeile eröffnete am 25. August 2005 unter großem Zustrom seine Pforten. Neben zwei großen Lebensmittelmärkten bietet das Center Platz für ein Schnellrestaurant, Arztpraxen, eine Apotheke, ein Fitnesscenter und ein Hotel. Das von privater Hand getragene Investitionsvolumen lag bei 28,5 Millionen Euro. Zusätzlich zu seiner idealen Verkehrsanbindung an den Hauptbahnhof und an die Autobahn bietet das Südringcenter ausreichende Parkmöglichkeiten.

Zusammen mit dem Errichter, der Firma Elektro Herbst, erhielt Notifier den Auftrag einen großen Gebäudekomplex dieser Anlage mit einer modernen Brandmeldeanlage auszustatten. Das 1961 von Elektromeister Günter Herbst gegründete Unternehmen Elektro Herbst wird von Geschäftsführer Heiko Ulager geleitet und beschäftigt 22 Mitarbeiter. Das unter anderem auf Brandschutz spezialisierte Unternehmen befindet sich zur Zeit in der Zertifizierungsphase nach DIN 14675 und arbeitet sehr erfolgreich mit Notifier im Bereich Brandmeldeanlagen zusammen.

Das zu schützende Objekt war der Neubau einer viergeschossigen gemischt genutzten Gewerbeimmobilie, mit einer Grundfläche von über 6.000 qm. Bei Beginn der Arbeiten standen zwei Nutzungsvarianten des Hauses fest, ein Hotelkomplex und eine Arztpraxis. Da zu diesem Zeitpunkt die Nutzung der anderen Flächen noch nicht vollständig geklärt war, die Bauvorschriften aber auch während der Ausbauphase einen Brandschutz vorschrieb, war eine flexible Lösung gefragt.

Mit Sicherheitsanalyse zum Ziel


Im ersten Schritt wurde für den Hotelkomplex eine Sicherheitsanalyse durch einen unabhängigen Sachverständigen durchgeführt. Die sehr gut schallisolierten Türen machen die Wahrnehmung der in den Fluren angebrachten Alarmsirenen bei laufendem Fernseh- oder Radioprogramm unmöglich. Dieses Problem wurde gelöst, indem eine Brandfallsteuerung bei Alarm für einen sofortigen Stop von TV und Radio sorgt.

Eine intelligente Aufzugsteuerung erlaubt im Brandfall einen Betrieb nur zu den Etagen, auf denen noch kein Alarm ausgelöst wurde. Die Lüftung, die eine Ausweitung des Brandherdes verursachen kann, wird sofort ausgeschaltet.

Sicherheit garantiert durch unauffällige technische Lösungen


In einem Hotel sollte die Sicherheit für den Gast "sichtbar" sein, jedoch nicht das Allgemeinbild des Interieurs stören.

Daher fiel die Wahl auf den Notifier Brandmelder Typ SDX-751 TEM; hiervon wurden über 800 Stück verbaut. Ein unterputz installiertes Feuerwehrinformations- und Bedientableau im Empfangsbereich stört das Allgemeinbild ebenfalls nicht und vermittelt darüber hinaus "gefühlte Sicherheit".

300 Alarmgeber, 800 Brandmelder, eine Brandmeldezentrale NF 5000

Über 300 ringbusgespeiste Alarmgeber vom Typ AWS32/R-I und ABS32/W-I, die vorweg erwähnten 800 Brandmelder sowie alle weiteren Funktionen der Brandmeldeanlage werden ringbusgespeist von einer modulare Brandmeldezentrale NF 5000 gesteuert. Die hier verwendete Netzwerktechnik ist ausfallsicher, eine sonst vorgeschriebene, aufwendige und teure E-30 Verkabelung war nicht notwendig. Die Erfahrungen mit der Notifier Brandmeldeanlage sind sehr positiv. Ob Küchendunst, verrauchte Räume oder massive Staubentwicklung, der beim Ausbau der übrigen Gewerbeflächen entsteht, es gab bisher keinen Fehlalarm.

Eine mögliche Option für bestimmte Räume des Gebäudes wäre eine Zweimelderabhängigkeit, die bei extreme Raumsituationen noch mehr Sicherheit bietet. Eine Erweiterung der bestehenden Notifier Brandmeldeanlage auf Gebäude im Umfeld des Hotelkomplexes ist möglich.

Die Ringbusanlage ist so ausgelegt, das durch eine Erweiterung, die direkt neben dem Hotel liegende Diskothek mit überwacht werden könnte. Im Gegensatz zu einer Neuinstallation, würde diese Lösung eine erhebliche Kosteneinsparung bedeuten.

Seitenansicht des Gebäudes
Seitenansicht des Gebäudes