Ansprechpartner
Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.                                                        Wir möchten Sie über die bevorstehende Notwendigkeit eines Updates Ihres Systems auf die neueste Version der AgileIQ-Software 3.4.6 informieren. Bitte beachten Sie: Die aktuelle Softwareversion AgileIQ 3.4.5 wird nach dem 1. Februar 2019 nicht mehr starten.

Schulung FAAST / FAAST LT

Schulungsinhalte

  • Allgemeines zu Rauchansaugsystemen (z.B. Vorgaben aus VDE 0833)
  • Gerät FAAST-LT – Anschluss und Bedienung
  • Gerät FAAST – Anschluss und Bedienung
  • Software PipeIQ2 – Allgemeines
  • Projektierung eines Musterobjektes mit der PipeIQ2-Software
  • Optional: ausgewählte Peripheriegeräte
Teilnehmerkreis

Techniker


Lernziel

Inbetriebnahme, Konfiguration und Fehlersuche an den Rauchansaugsystemen FAAST XM und FASST LT.


Schulungsdauer

1 Tag (09:00 Uhr - 17:00 Uhr)


Schulungsgebühr

190,00 € (zzgl. MwSt.) je Teilnehmer


An/Abmeldung:

Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Nach Bestätigung der Teilnahme durch uns ist diese Anmeldung verbindlich. Eine fristgerechte Abmeldung ist nur bis 2 Wochen vor Schulungsbeginn schriftlich möglich. Sollte der Teilnehmer nicht zur Schulung erscheinen, müssen wir Ihnen leider den kompletten Betrag in Rechnung stellen. Wir behalten uns vor, auf Grund von höherer Gewalt, die Veranstaltung abzusagen bzw. auf einen anderen Termin zu verschieben. In diesem Fall werden bei nicht möglicher Teilnahme die Lehrgangskosten erstattet. Die Schulungsgebühr ist im Voraus nach Rechnungserhalt, bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung, zu begleichen.